Wie kann das gehen?

Was ist tiefe Freude? Wie „geht“ Freude?

Freude ist ein natürlicher Teil unseres Wesens. Sie entfaltet sich
mühelos, ohne Anstrengung.
Wenn wir lernen, der Stimme unseres Herzens zu folgen, zeigt sich
die Freude wie von selbst.
Dies kann schwierig erscheinen, da unsere Gedanken manchmal lauter
sind als unser Herz.
Hier gilt es also umzulernen.
Der Weg ist, unsere Aufmerksamkeit auf das Fühlen statt das Denken
zu richten. So treten die Gedanken automatisch in den Hintergrund und wir
kommen bei uns selber an. Im Hier und Jetzt.
Auf ganz natürliche Weise entfaltet sich unsere Lebensenergie, –
von innen, wo sie längst in uns wohnt.

Wir können Freude nicht „machen“.
Aber wir können aufhören,
all das zu tun, was sie verhindert.

Foto: twinlili/pixelio.de