Seien wir ehrlich, dauerhaftes Glück empfinden nur sehr wenige Mensen. Das Leben bietet wechselhafte Zeiten. Wenn Stress und Sorgen allerdings zu einer Dauererscheinung werden und es scheint, als wäre das Glück in weite Ferne gerückt, sprechen wir von einer Lebenskrise. Jede Krise bietet aber auch das Potential zu neuer Entwicklung und Überwindung von Hindernissen. Die Krise zeigt daher häufig einen Wendepunkt an, der – ist er einmal erkannt – die Entfaltung von neuen Perspektiven ermöglicht.

Wenn eine oder mehre der folgenden Punkte auf Sie zutrifft, lohnt es sich, mit Susanne Breit Kontakt aufzunehmen: Wenn eine oder mehre der folgenden Punkte auf Sie zutrifft, lohnt es sich, mit Susanne Breit Kontakt aufzunehmen:

Stress und Sorgen

    • Sie spüren massiven Stress
    • Es kommt Ihnen vor, als trügen Sie ein großes, schweres Joch, wenn Sie die Aufgaben des Alltags bewältigen müssen
    • Sie haben zu viele Aufgaben und viel zu wenig Zeit
    • Obwohl Sie den ganzen Tag beschäftigt waren, haben Sie am Abend das Gefühl, wichtige Dinge noch immer nicht erledigt zu haben

Ehe- oder Beziehungsprobleme

    • Sie befinden sich in einer emotionalen Tretmühle und kommen nicht heraus
    • Sie sind verzweifelt auf Grund der Trennung von Ihrem Ehepartner oder Ihrem Lebensgefährten/Lebensgefährtin
    • Sie haben Angst, Ihren Partner/in zu verlieren
    • Sie haben das Gefühl, dass Sie keine Gesprächsbasis mit Ihrem Partner finden
    • Der Schulstress des Kindes belastet das gesamte Familienleben

Erschöpfung oder Burn Out

    • Sie haben keinen Spaß mehr an Ihrem Job
    • Sie haben zu wenig Energie, fühlen sich ausgebrannt und leer
    • Sie sind sehr oft traurig und können sich nicht erklären, warum
    • Sie finden schlecht Schlaf, schlafen unruhig und wachen am nächsten Tag wie gerädert auf
    • Sie haben das Gefühl, Sie hat jeglicher Lebensmut verlassen
    • Sie haben vieles im Leben erreicht, aber richtig freuen können Sie sich nicht
    • Sie beschäftigen sich gedanklich viel mit einem belastenden Thema, finden aber keine Möglichkeit zu einer Lösung zu kommen
    • Täglich wiederholen sich die gleichen problematischen Muster

Wenn die Freude ausbleibt und es erscheint als ob die Lebenskrise nicht enden will…
Wie würde es sich anfühlen, wenn Sie Ihren Ängsten oder Ihrer Trauer nicht mehr ausgeliefert wären, sondern diese anders wahrnehmen und in sich selbst lösen können? Wenn Sie sich unangenehmen Gefühlen zu stellen wagen, kann sich die Krise sogar als Chance für neue Schritte erweisen. Wie würde es sich anfühlen, wenn Sie Ihren Ängsten oder Ihrer Trauer nicht mehr ausgeliefert wären, sondern diese anders wahrnehmen und in sich selbst lösen können? Wenn Sie sich unangenehmen Gefühlen zu stellen wagen, kann sich die Krise sogar als Chance für neue Schritte erweisen.

Auch dieser Weg beginnt mit dem ersten Schritt. Gehen wir ihn gemeinsam! Auch dieser Weg beginnt mit dem ersten Schritt. Gehen wir ihn gemeinsam!

Foto: D. Braun/pixelio.de